Derbysieg für die SG Lauterstein 2

von TF

Am vergangenen Samstag gastierte die zweite Mannschaft der SG Lauterstein zum Derby beim Nachbarverein HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf. Das Trainergespann Weigandt/Stuber konnte erstmals auf den kompletten Kader zurückgreifen. Nach einem spannenden und hart umkämpften Spiel konnte sich die SGL 2 am Ende mit 25:28 durchsetzen.

Den besseren Start in die Partie erwischte die HSG WiWiDo, die durch einen 7-Meter Treffer von Philipp Köller mit 1:0 in Führung gingen. Auch in den weiteren Minuten war die Heimmannschaft das spielbestimmende Team. Nach zehn Spielminuten lagen die Hausherren bereits mit 6:3 in Führung, was zur ersten Auszeit der SGL führte. Nach der Auszeit kam die SGL besser in die Partie und konnte durch zwei Treffer von Patrick Kümmel auf 6:5 verkürzen. Nach 17. Minuten glich Andreas Schuster mit seinem ersten Treffer zum 8:8 aus. Die darauffolgenden Tore durch Marvin Heinzmann und Tim Lackinger zum 9:10 sorgten für die erste Führung für die SGL. Bis zur Halbzeit glichen die Gastgeber immer wieder aus. Der letzten Treffer der ersten Halbzeit erzielte Andreas Schuster zur 13:14 Halbzeitführung.

Angetrieben von den lautstarken SGL-Fans startete die SGL deutlich besser in die zweite Halbzeit. Durch eine kompakte Defensive um Abwehrchef Tim Ziller wurden immer wieder Ballgewinne erzielt. Nach 39 Minuten konnte die SGL erstmal mit vier Toren in Führung gehen. Die HSG versuchte anschließend die Abwehr der SGL mit dem siebten Feldspieler zu knacken und konnte dadurch zwischenzeitlich auf 20:22 verkürzen. Nach dem Treffer zum 20:23 durch Tim Lackinger schwor das Trainerteam die Mannschaft auf die letzten 10 Minuten ein. Mit Erfolg. Maximilian Edelman baute fünf Minuten vor Spielende die Führung auf fünf Tore aus. Die HSG konnte kurz vor Ende der Partie nochmals auf zwei Treffer verkürzen. Mit einer offensiven Deckung versuchten die Gastgeber die Partie noch zu drehen. Die SGL blieb aber ruhig und traf zum 25:28 Endstand.

Ein besonderes Dankeschön gilt allen mitgereisten Fans, die das Spiel in fremder Halle zum Heimspiel gemacht haben. Ohne euch wäre dieser Sieg nicht möglich gewesen.

SG Lauterstein:

Marvin Heinzmann 3 (1 x ), Maxi Edelmann 4 (1 x ), Moritz Melzer (1 x ), Andreas Schuster 6, Niklas Nagel 6/4, Tim Lackinger 4, Tim Ziller (2 x ), Patrick Kümmel 4, Rene Adelhelm 1, Johannes Edelmann (2 x )

Ausblick

Am kommenden Wochenende ist die SGL 2 zu Gast bei Württembergliga-Absteiger HV Rot-Weiß Laupheim. Spielbeginn ist am Samstag, den 26.11.2022 um 20:00 Uhr in der Rottumhalle in Laupheim.