Deutlicher Sieg gegen die SG Herbrechtingen-Bolheim

von TF
Christian Stuber
  • Nummer: 2
  • Position: RM
  • Jahrgang: 1990
  • Gewicht: 92 kg
  • Größe: 185 cm
Enrico Nigro
  • Nummer: 20
  • Position: TW
  • Jahrgang: 2000
  • Gewicht: 80 kg
  • Größe: 183 cm

Zu ungewohnter Zeit gastierte die Mannschaft der SG Lauterstein 2 am Mittwoch, den 01.12.2021 bei der SG Herbrechtingen-Bolheim. Verletzungsbedingt waren Dominik Rehm und René Adelhelm nicht von der Partie, ansonsten konnte Trainer Weigandt auf den kompletten Kader zurückgreifen. Nach schwächerer erster Halbzeit drehte die 1b im zweiten Durchgang auf und konnte die Partie souverän mit 21:31 für sich entscheiden.

Den ersten Treffer der Partie erzielte die SG He-Bo durch ihren Toptorjäger Luca Hauser. Die SGL 2 erzielte daraufhin 3 Treffer in Folge durch Edelmann, Nagel und Heinzmann. Anschließend begann ein sehr offenes Spiel. Die SG Lauterstein 2 legte immer wieder mit ein bis zwei Tore vor und die SG He-Bo zog nach. Insgesamt schlichen sich sehr viele technische Fehler in das Angriffsspiel auf beiden Seiten ein und die Defensivreihen hatten auch nicht die gewohnte Sicherheit. Beim Spielstand von 10:13 für SGL 2 sah sich der gegnerische Trainer zu einer Auszeit gezwungen, da Christian Stuber erstmals die 3 Tore Führung erzielen konnte. Diese zeigte auch Wirkung die SG He-Bo konnte bis zur 29. Minute auf 13:13 ausgleichen. In der letzten Minute gelangen der SG Lauterstein noch zwei schnelle Treffer durch Nagel und Schattner zum 13:15 Halbzeitstand.

Den besseren Start in der zweiten Halbzeit erwischte die SG Herbrechtingen-Bolheim. So konnten die Gastgeber schnell wieder zum 15:15 ausgleichen. Daraufhin stellte Trainer Jakob Weigandt die Defensivreihe der SGL um und spielte nun mit Funk und Edelmann in der Abwehrmitte. Zudem kam auch Torhüter Enrico Nigro besser ins Spiel und zeigte einige starke Paraden. Dadurch gelangen endlich die erwünschten einfachen Tore durch eine schnelle erste und zweite Welle und die SG Lauterstein konnte Tor um Tor davonziehen. In der 45. Spielminute traf Marvin Heinzmann zum 17:22. Darauf folgte eine Auszeit von Herbrechtingen. Dieses Mal aber ohne Wirkung. Die Lauterstein Jungs zogen Tor um Tor davon. Am Ende stand ein 21:31 Sieg auf der Anzeigetafel und die SGL bringt die nächsten zwei wichtigen Punkte mit ins Lautertal.

SG Lauterstein:

Christian Stuber 2, Marvin Heinzmann 4, Maxi Edelmann 6, Fynn Lackinger 4, Niklas Nagel 6/2, Nico Abele 2 (1 x ), Patrick Kümmel 2, Michael Funk (1 x ), Yannik Schattner 3 (1 x ), Johannes Edelmann 2 (1 x )