Deutlicher Auftaktsieg für die „Zweite“ der SG Lauterstein

von TF
Fynn Lackinger
  • Nummer: 8
  • Position: LA
  • Jahrgang: 2002
  • Gewicht: 65 kg
  • Größe: 173 cm
Jannis Wagner
  • Nummer: 16
  • Position: TW
  • Jahrgang: 1999
  • Gewicht: 93 kg
  • Größe: 183 cm

Nach 574 Tagen ohne Pflichtspiel empfing die 2. Mannschaft der SGL am späten Samstagnachmittag die Mannschaft der HSG Friedrichshafen-Fischbach.

Die SGL startete gut und konnte schnell mit drei Toren in Führung gehen. Dies zwang den gegnerischen Trainer zu einer frühen Auszeit in der 8. Minute. Die SGL ließ sich dadurch nicht beirren und stellte weiter eine stabile Abwehr, mit einem starken Jannis Wagner im Tor. Die starke Abwehrleistung ermöglichte schnelle Angriffe nach vorne, die oft mit einfachen Torerfolgen belohnt wurden. Nach 18. Minuten gelang Fynn Lackinger die erste 10 Tore Führung per 7-Meter zum 14:4. Mit Abwehrspezialist Moritz Melzer konnte die Führung zwischenzeitlich auf 12 Toren ausgebaut werden. Doch kurz vor der Pause nutzen die Fischbacher zwei Unkonzentriertheiten der SG-Defensive und verkürzten auf 21:11. Trainer Jakob Weigandt machte in der Halbzeit nochmals allen klar, dass man sich auf dem hohen Vorsprung nicht ausruhen dürfte, da Friedrichshafen letzte Woche bereits einen hohen Rückstand aufgeholt hatte.

Hochkonzentriert startet man also in die zweite Halbzeit und stand in der Defensive noch stabiler, was zu vielen einfache Tempogenstoß Toren führte. Bemerkenswert war, dass Jannis Wagner von der 42. Bis zu 55. Minute nicht einmal hinter sich greifen musste. In der 57. Spielminute erzielte Yannick Schattner die erstmalige 20 Tore Führung. Erfreulicherweise kam dazu, dass sich jeder Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnte. Am Ende stand ein verdienter 43:22 Heimsieg auf der Anzeigetafel und der Einstand von Jakob Weigand war geglückt.

SG Lauterstein:

Christian Stuber 4, Marvin Heinzmann 4, Maxi Edelmann 2 (1 x ), Fynn Lackinger 12/5, Moritz Melzer 1, Niklas Nagel 7, Patrick Kümmel 4, Michael Funk 1, Rene Adelhelm 1, Jannik Schattner 4 (2 x ), Johannes Edelmann 1, Robin Siegle 2 (1 x )

Ausblick

Bereits am nächsten Samstag, den 09.10., steht das nächste Heimspiel an. Um 20:00 empfängt die 1b das Team aus Hofen/Hüttlingen. Die Mannschaft würde sich auf zahlreiche Unterstützung freuen, um auch die nächsten zwei Punkte im Lautertal zu behalten.