Spielbetrieb der Männer und Frauen wird ausgesetzt

von ED

Jugendspielbetrieb ist ab sofort beendet

Der Handballverband Württemberg und weitere Landesverbände sowie Handball Baden-Württemberg haben mit sofortiger Wirkung beschlossen:

• Der Jugendspielbetrieb der Saison 2019/2020 ist ab sofort beendet.

• Der Spielbetrieb der Männer- und Frauen-Mannschaften wird ausgesetzt.

Spätestens bis zum 19. April 2020 wird die mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Männer und Frauen oder die Wertung der Saison 2019/2020 in den jeweiligen Landesverbänden beschieden und veröffentlicht.

Der HVW begründet dies mit der "Spieltechnischen Ausgangslage":
Auch wenn wir wollten oder könnten: Wir schaffen es nicht mehr aufgrund der unterschiedlichen Entscheidungen der Kommunen bzw. der Gesundheitsbehörden vor Ort einen flächendeckenden Spielbetrieb aufrecht zu erhalten und durchzuführen.

Ein Grund: Einzelne Kommunen bzw. Gesundheitsbehörden sperren Hallen wegen der aktuell unklaren Situation und möglicher Ansteckungsgefahren durch das Corona-Virus.
Die Situation in den verschiedenen Ligen würde sehr unübersichtlich, wenn einige Mannschaften spielen dürften und andere Teams nicht.

Wie es weiter geht:

Spätestens bis 19. April entscheiden die Verbände, ob der Spielbetrieb 2019/2020 nochmal aufgenommen wird oder ob der jetzige Tabellenstand gewertet wird.