Auswärtsniederlage für die zweite Mannschaft der SG Lauterstein

von TF
Christoph Pusch
  • Nummer: 12
  • Position: TW
  • Jahrgang: 1996
  • Gewicht: 89 kg
  • Größe: 187 cm
Jakob Grupp
  • Nummer: 39
  • Position: LA,RM
  • Jahrgang: 1998
  • Gewicht: 76 kg
  • Größe: 178 cm

Am Samstag den 01.02.2020 gastierte die 2. Mannschaft der SG Lauterstein in der Walter-Jacob-Halle in Kirchheim. Für die Lautersteiner war Christian Stuber beruflich bedingt und Kai Ziller verletzungsbedingt nicht dabei, somit war Sebastian Rieger wieder Mal als Spieler aktiv. Die Heimmannschaft aus Kirchheim ging als Favorit in dieses Spiel, durch ihren zweiten Platz in der Landesliga mit nur fünf Minuspunkten und einer „harzfreien“ Halle. Die SG Lauterstein musste sich nach einer starken ersten Halbzeit mit 25:17 geschlagen geben.

Den besseren Start hatte die Heimmannschaft durch Tore von Sott und Burkhardt ging sie 3:0 in Führung. Nach zehn gespielten Minuten konnte die SG durch Andreas Weiss zum 4:4 erstmals ausgleichen. In der 13. Minute erhielte die SG und der VfL eine 2-Minuten-Zeitstrafe in Person von Habermeier und Edelmann, die beide Mannschaften nicht verstanden. Kurze Zeit darauf wurde Maximilian Edelmann nach einer Fehlentscheidung disqualifiziert und konnte nicht mehr am Spiel teilnehmen. Trotz der Strafen kämpfte sich die SG Lauterstein 2 zur 8:10 Führung durch Andreas Schuster. Kirchheim konnte kurz vor der Halbzeit auf 9:10 verkürzen. Die zweite Halbzeit gehörten dem VfL Kirchheim mit einer offensiven Deckungsvariante sorgten sie für einige Fehler im Lautersteiner Angriffsspiel und konnten in der 40. Minute um vier Tore wegziehen. Daraufhin nahm Johannes Könninger eine Auszeit, diese zeigte leider keine Wirkung aus Lautersteiner Sicht und der VfL konnte seine Führung immer weiter ausbauen. Beim 22:15 für die Mannschaft aus Kirchheim erhielt Johannes Edelmann seine dritte Zeitstrafe und konnte somit neben seinem Bruder auf der Tribüne platznehmen. Das letzte Tor erzielte der VfL zum verdienten 25:17 Heimsieg, da Sie in der zweiten Halbzeit eine besser Defensivleistung zeigten. Zusätzlich merkte man den Lautersteinern das Spielen ohne das geliebte Kunstharz sehr an.

SG Lauterstein:

Marvin Heinzmann 2, Maxi Edelmann 2/2 + , Christoph Pusch, Andreas Weiss 2/1 (1 x ), Andreas Schuster 5, Jannis Wagner, Patrick Kümmel 1, Michael Funk 1, Rene Adelhelm 2, Jakob Grupp (1 x ), Johannes Edelmann 1 (3 x ) + , Sebastian Rieger 1 (1 x ), Loris Sadriu

Ausblick

Am nächsten Wochenende gastiert der TV Steinheim in der Kreuzberghalle am 09.02.2020 um 17:00 Uhr. Die Mannschaft aus Steinheim steht zurzeit auf dem dritten Aufstiegsplatz in der Landesliga mit sechs Minuspunkten und wird als Favorit ins Spiel gehen. Deshalb hofft die 1b auf eine lautstarke Unterstützung von der Tribüne um Punkte aus diesem Spiel mitnehmen zu können.